.
 
  Home
  Windel-Twitter
  Pimp-my-Diaper
  Geschichten
  Mitmach-Geschichte
  => 1
  => 2
  => 3
  => 4
  => 5
  => 6
  => 7
  => 8
  => 9
  => 10
  => 11
  => 12
  => 13
  => 14
  => 15
  => 16
  => 17
  => 18
  => 19
  => 20
  => 21
  => 22
  => 23
  => 24
  => 25
  => 26
  => 27
  => 28
  => 29
  => 30
  => 31
  => 32
  => 33
  Bilder
  Umfragen
  Gästebuch
  Kontakt
  Member-Bereich
33

Der nächste Tag ist Montag, also geht es wieder ab in die Uni. Du hast den vergangenen Tag noch nicht so ganz verarbeitet, genauso wenig wie die Tatsache, dass du alles andere als trocken warst als du aufgewacht bist. Die fachgerecht angelegte Windel hat aber verhindert, dass dein Bett etwas abbekommen hat – wenigstens etwas gutes.

Bezüglich deiner latenten Geistesabwesenheit redest du dich mit kopfschmerzen deinen Freunden gegenüber heraus und bist froh, als du zuhause ankommst. Vor der Haustüre begegnest du Lizzy und ihr unterhaltet euch eine Weile. Als du ihr gestehst, dass die Windel ein weiteres nasses Bett verhindert hat schlägt Lizzy vor, dass sie dir diesen Abend wieder helfen könnte. Nach kurzem Überlegen stimmst du zu und ihr verabredet euch für 11.00 Uhr. 

Am Abend klingelt es pünktlich an deiner Türe. Wie schon den Abend wickelt ihr euch gegenseitig, der einzige Unterschied ist dass dein Ergebnis schon besser aussieht.

Als Lizzy auch mit dir fertig ist hilft sie dir von deinem Bett hoch und gibt dir einen Klaps auf den Po. Die Windel verursacht ein irgendwie seltsames, aber schönes Geräusch. “du siehst echt süß aus mit der Windel!” kommentiert sie kurz. Du musst lächeln. “Du auch. Macht nen süßen Hintern!” “Jaja, warum Kerle immer erst auf den Hintern schaun müssen!” “Um zwischen die Beine sehen zu können müsste ich mich ja Bücken...”

 Plötzlich sind sich eure Gesichter sehr Nahe. Du blickst ihr tief in ihre schönen Augen – dann berühren sich eure Lippen. Dir ist seltsam bewusst, dass du nur mit Windel und T-Shirt bekleidet in deinem Schlafzimmer stehst und ein genauso gewickeltes Mädchen küsst. Aber irgendwie ist es dir auch einfach... egal!

 

Hier endet diese Geschichte. Durch alternative Entscheidungen kannst du auch zu anderen Enden kommen, es kann sich dann alles ganz anders entwickeln. Oder du landest über Umwege oder Abkürzungen auch wieder hier – probier's doch einfach mal aus!

Heute waren bisher 3 Besucher (39 Hits) hier!
Uhr  
   
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=