.
 
  Home
  Windel-Twitter
  Pimp-my-Diaper
  Geschichten
  Mitmach-Geschichte
  => 1
  => 2
  => 3
  => 4
  => 5
  => 6
  => 7
  => 8
  => 9
  => 10
  => 11
  => 12
  => 13
  => 14
  => 15
  => 16
  => 17
  => 18
  => 19
  => 20
  => 21
  => 22
  => 23
  => 24
  => 25
  => 26
  => 27
  => 28
  => 29
  => 30
  => 31
  => 32
  => 33
  Bilder
  Umfragen
  Gästebuch
  Kontakt
  Member-Bereich
28

Lizzy zeigt sich davon eher weniger beeindruckt und legt sich ohne Bemerkung auf die Couch. Jetzt ziehst du ihr Jeans und Höschen aus (was auch schon in deinen Träumen passiert ist) und greifst nach den Feuchttüchern. Schon wider wollte jemand größer werden, wurde aber von der eng anliegenden Windel gebändigt – fast schmershaft effektiv. Also konzentrierst du dich auf Lizzy und wischst auch sie gründlich ab. Danach cremst du sie nach dem Vorbild von vorhin ein und legst eine ihrer mitgebrachten Widneln unter ihren Po. Du ziehst das Vorderteil zwischen ihren Beinen durch und verschließt nacheinander die 4 Klebestreifen. Das ergebnis wirkt zwar wesentlich wackeliger als die Windel die du trägst, kann sich aber für einen ersten Versuch sehen lassen. Das meint auch Lizzy, als sie mit geübten Blick die Windel begutachtet. “sieht gut aus, wenn auch ein wenig schief. Aber das geht in Ordnung!” sie lächelt dir zu. Und dir fällt zum widerholten male auf, wie süß sie ist, auch mit Windel. Oder gerade deswegen...?

du gibst ihr nun auch einen Klaps auf den Hintern und hilfst ihr von der couch. Sie sieht wirklich niedlich aus, nur mit Shirt und Windel bekleidet. Leider muss sie sich aber verabschieden, knört mit einiger Mühe die Hose über das Paket und gibt dir zum Abscheid einen flüchtigen Kuss auf die Wange. Verwirrt, gewickelt und trotzdem glücklich gehst du ins Bett und bist so sehr mit deinen Gedanken beschäftigt, dass du die Windel kaum mehr bemerkst, als du endlich einschläfst...

 

Hier geht's weiter

Heute waren bisher 1 Besucher (7 Hits) hier!
Uhr  
   
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=