.
 
  Home
  Windel-Twitter
  Pimp-my-Diaper
  Geschichten
  Mitmach-Geschichte
  => 1
  => 2
  => 3
  => 4
  => 5
  => 6
  => 7
  => 8
  => 9
  => 10
  => 11
  => 12
  => 13
  => 14
  => 15
  => 16
  => 17
  => 18
  => 19
  => 20
  => 21
  => 22
  => 23
  => 24
  => 25
  => 26
  => 27
  => 28
  => 29
  => 30
  => 31
  => 32
  => 33
  Bilder
  Umfragen
  Gästebuch
  Kontakt
  Member-Bereich
18

Einige Zeit später sitzt du etwas aufgeregt in deinem Wohnzimmer und wartest auf Lizzy. Dir gehen einige Gedanken durch den Kopf. Du hast keine Ahnung, wie der Abend heute aussehen soll. Immer wider schaust du auf die Uhr, während der Zeiger unerbittlich seine Runden dreht. Du weißt nicht einmal, ob du dich auf den Besuch freust oder Angst hast – wahrscheinlich beides.
Auf jeden Fall erschrickst du tierisch, als es um Punkt 8:00 Uhr an deiner Türe klingelt.

Nervös gehst du an die Tür. Natürlich steht Lizzy davor, wie angekündigt. Du hast das Gefühl, dein laut pochendes Herz müsste mindestens bis nach Alaska zu hören sein. Lizzy wirkt dagegen ausgesprochen entspannt. Sie grinst dich breit an. “Hi, gehts dir besser als vorhin?” “äh... ja, schon, danke. Hi!” meinst du nervös und grinst etwas schief. Nach einer kurzen peinlichen Stille, in der beide etwas doof grinsen frag Lizzy nach: “ähm – darf ich vielleicht reinkommen?” “Oh, natürlich- 'tschuldingung...” du trittst beiseite und führst sie in dein Wohnzimmer. Jetzt bemerkst du auch die Flasche, die sie in der Hand hält. “Ich weiß doch, wie gerne du Jacky-Cola trinkst. Und ich habe gedacht, wenn ich lieb bin kriege ich heute Abend ja vielleicht auch etwas ab!” grinst sie und drückt dir die Whisky-Flasche in die Hand. Du bedankst dich etwas erstaunt und holst schnell die restlichen benötigten Utensilien, um sich ein paar schöne Getränke zu mixen.
Nun sitzt ihr, beide mit einem Glas Jacky-Cola in der Hand, auf deiner couch und wirkt verlegen. Natürlich macht Lizzy wider den Anfang:

“also, erzähl mal – wie kommt das jetzt dass du die Windeln bruachst?” “naja, also – wenn ich etwas viel getrunken habe wache ich häufiger morgens in einem nassen Bett auf. Es kommt natürlich immer darauf an, wie viel ich getrunken habe, aber ich habe das Gefühl, in letzter Zeit ist es häufiger...” “könnte aber auch daran liegen dass du mehr trinkst!” wirft sie kurz feixend ein. Du lächelst etwas verlegen. “kann sein... auf jeden fall habe ich mir gedacht, ich frage da mal nen Arzt. Der hat zwar heute nur für Notfälle auf, aber er hat gesagt, dass er mir erst mal was gibt bis ich meinen Termin bei ihm habe. Ich dachte erst, dass es ein Medikament oder so wäre, erst in der Apotheke habe ich gemerkt, dass... also – worum es sich dabei handelt...”schließt du verlegen.

Lizzy nickt verständnisvoll. “so ähnlich ging es bei mir auch beim ersten mal.” jetzt hackst du nach: “wie kommt das denn bei dir? Du brauchst einfach so Windeln?”

 

hier geht's weiter

Heute waren bisher 3 Besucher (22 Hits) hier!
Uhr  
   
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=